"Die Gelassenheit schärft den Blick für das Wesentliche."

Weisheit aus China

ONKOLOGISCHE BRUSTbehandlung

Diagnose Brustkrebs was nun?

Die jährlich 1,3 Millionen neu entdeckten Brustkrebsfälle sind heutzutage dank dem Einsatz von Mammographie meist in sehr frühen Stadien erkennbar und haben ausgezeichnete Behandlungserfolge. Bei über 75% aller erkrankten Frauen kann man von einer möglichen medizinischen Heilung sprechen. Zur Therapie des Brustkrebses (Mammakarzinoms) zählt heutzutage vorrangig eine Kombination aus Operation, Strahlentherapie und danach systemischer Therapie (Chemotherapie und/oder Anti-Hormontherapie und/oder zielgerichtete Therapie wie z.B. Herceptin).

Unsere Behandlungen

Operation

In 70% der Fälle wird die Operation als erste Therapie angesetzt. Nur jede(r) vierte Patient/-in profitiert vorab von systemischen...

Weiterlesen

Onkoplastik

Ich sehe mich in der Therapie von Brustkrebs nicht nur als Chirurg, sondern als Case Manager. Hierbei ist es mir für Ihre ...

Weiterlesen

Brustrekonstruktion

Die weibliche Brust ist nicht nur ein kosmetisch sensibler, sondern auch für menschliche Beziehungen zentraler Bereich...

Weiterlesen

Systemtherapie

Nach einer Brustkrebsoperation ist es häufig erforderlich, eine Antihormontherapie durchzuführen. Besonders bei frühen und...

Weiterlesen

Nachsorge

Nach einer statt gefundenen Therapie ist das Gesund bleiben ein zentrales Thema. Im Rahmen von weiterführenden Terminen nach...

Weiterlesen

Unterstützend

Auch nicht-medizinische Therapien wie Ernährung, TCM, Bewegungstherapien und psychologische wie spirituelle Gespräche haben...

Weiterlesen

ONKOLOGISCHE BEHANDLUNG

Brustzentren in Wien

Brustzentren sind Institutionen, die sich der Diagnose und der Behandlung von Brusterkrankungen spezialisiert zuwenden. Hierbei ist es wichtig, eine gute Kooperation und Kommunikation der verschiedenen Fachrichtungen zu koordinieren. In einem Brustzentrum arbeiten Chirurg, Onkologe, Radiologe und Pathologe sowie Strahlentherapeut eng zusammen und besprechen gemeinsam die Behandlungsmöglichkeiten der einzelnen Patienten/-innen. An folgenden Brustzentren können Sie von mir betreut werden.

DAS TEAM

Bei uns sind Sie in guten Händen

Ulrike Travniczek

Ulrike Travniczek

Assistentin

Dr. Lucie Harpain

Assistentin

Mag. Alexandra Palkovits

PR & Marketing

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin in unserer Ordination

Mo-Fr: 15 – 19 Uhr

+43 664 514 0333

TERMINVEREINBARUNG

Buchen Sie jetzt Ihren Termin

UNSERE PRODUKTEMPFEHLUNGEN

Unsere Produktauswahl für Sie

VIDEOS

Erkunden Sie unsere Videos

KUNDENBEWERTUNGEN

Was unsere Kunden über uns sagen

HAUFIG GESTELLTE FRAGEN

Die wichtigsten Q&A für unsere PatientInnen

Ein Besuch in der Ordination ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung unter +43 664 514 0333 (Mo-Fr 15-19 Uhr) oder per Mail an ordination@fitzal.at möglich. Sollten wir nicht erreichbar sein, melden wir uns innerhalb von 24h. Im Notfall bitte 144 rufen oder auf die Notfall 9D des AKH kommen.

Ordinationszeiten: Mo, Mi und Do nach tel. Vereinbarung

Terminvereinbarung: Mo-Fr 15-19 Uhr

Wir haben flexible Ordinationszeiten wobei zumeist Montag und Donnerstag Nachmittag ab 15.30 Uhr geöffnet ist.

Die Erstberatung findet in meiner Ordination im 18. Wiener Gemeindebezirk, Messerschmidtgasse 48/DG/8A statt.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Straßenbahnlinie 41 – Station Erndtgasse, – 2 Minuten Fußweg

Autobus 10 A – Station Türkenschanzplatz danach 7 Minuten zu Fuß oder eine Station mit Straßenbahn 41 Richtung Pötzleinsdorf.

Anreise mit dem Auto:

Parkplätze sind vorhanden. Beachte Sie, dass im 18. Bezirk Kurzparkzone ist. Maximale Parkdauer: 3 Stunden, Montag bis Freitag (werktags): von 9 bis 19 Uhr

Ich nehme mir für Ihr Anliegen so viel Zeit, wie wir benötigen, um auf Ihre Fragen und eine erste Therapieplanung einzugehen.

Üblicherweise kostet die Erstberatung zwischen 150 und 200 Euro, sie können BAR,  mittels Bankomat oder auf Rechnung bezahlen.

Wir bitten Sie, alle schriftlichen Befunde, die für Ihre Erkrankung erhoben wurden, mitzubringen. Sollte eine MR Mammographie oder eine Mammographie oder ein Ultraschall gemacht worden sein, dann bitten wir auch um Mitnahme der CD-Rom, am besten in Kopie. Gerne können sie auch Mammographiebilder mitnehmen, diese ersetzen aber nicht die CD-ROM.
Befunde müssen nicht bei jedem Besuch mitgenommen werden, wenn sie vorab per E-Mail von Ihnen an uns geschickt wurden. Schon einmal mitgebrachte Befunde, welche wir eingescannt haben, müssen nicht erneut mitgenommen werden.

 

Wenn es Ihnen möglich ist und falls sie es wünschen, nehmen Sie gerne zu Ihrem Termin eine Begleitperson mit, um in dieser manchmal emotionalen Situation Unterstützung für das Gespräch und die Informationsverarbeitung zu haben.

 

Bitte notieren Sie im Vorfeld in Ruhe all Ihre Fragen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass durch die Aufregung oft wichtige Fragen vergessen werden.

Unsere Ordination ist mit FFP2 Maske zu betreten und diese ist während des gesamten Aufenthaltes zu tragen. Bitte achten Sie auf den Abstand in der Ordination und unsere Mitarbeiter werden wöchentlich getestet und sind bereits geimpft. Desinfektionssprays sind vorhanden und es wird regelmäßig gelüftet.

Wir bitten Sie nicht einzuhaltende Termine so früh wie möglich abzusagen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch an Ulrike Travniczek unter +43 664 514 0333 (Mo-Fr 15-19 Uhr) oder per Mail an ordination@fitzal.at.

Das Ärztegesetz sieht vor medizinische Befunde nur persönlich zu übergeben, da am Telefon die Person nicht zu 100% identifiziert werden kann. Diese Maßnahme dient einzig und allein dem Schutz Ihrer Daten.

BLOG

Alle Artikel/Videos

It seems we can’t find what you’re looking for. Perhaps searching can help.