Brustvergrößerung.

Viele Frauen verbinden eine straffe, schön geformte und vor allem volle Brust mit Weiblichkeit. Wenn aber die Form und Größe der Brüste nicht den eigenen Vorstellungen entsprechen, kann das einen großen Einfluss auf das Selbstbewusstsein und die eigene Wahrnehmung haben. Diese Frauen setzen sich intensiv mit der Frage auseinander, ob eine Brustvergrößerung die Zufriedenheit verbessern kann und wiegen die Möglichkeiten ab. Aus ärztlicher Sicht will ich die Vorstellung der Patientin verstehen und gemeinsam die richtige Wahl der Implantate treffen.

Implantate.

Bei der Auswahl der Implantate unterscheidet man zum einen runde von anatomisch geformten Implantaten. Zum anderen gibt es sowohl unterschiedliche Höhen wie Breiten und eine unterschiedliche Projektion (Distanz vom Körper bis zur Brustwarze nach vorne gemessen). Damit ergeben sich unterschiedliche Formen, die aber immer zur jeweiligen Frau passen müssen. Die Implantate müssen daher individuell an jede Körperform angepasst werden, um das für Sie richtige Implantat zu finden. Weiters ist zu bedenken, ob die Implantate unter oder über den Brustmuskel eingepasst werden sollen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Professor Fitzal setzt ausschließlich Implantate höchster Qualität ein, die in Europa und den USA von den Gesundheitsbehörden geprüft und zugelassen wurden (CE und FDA)

Die verwendeten Implantate haben eine lebenslange Garantie und kein Ablaufdatum.

Ein Tausch kann innerhalb der ersten zehn Jahre in zehn Prozent der Fälle wegen Kontrakturen, Formdefekten, Schmerzen oder aus kosmetischen Gründen nötig werden

Die verwendeten Implantate sind seit den 90er Jahren in Verwendung. Die neueste Version wurde 2005 auf den Markt gebracht

Die Implantate wurden wissenschaftlich getestet, es sind 10-Jahres-Nachsorgedaten in angesehenen wissenschaftlichen Journalen vorhanden und können öffentlich eingesehen werden.

Bereits nach einer Übernachtung können Sie wieder nach Hause gehen. Nach der Brust-OP ist für einige Zeit ein Spezial-BH zu tragen und Sie müssen für etwa drei Wochen auf Sport verzichten. Büroarbeit und gesellschaftliche Termine sind bereits zwei Tage nach der Brustvergrößerung wieder möglich.

 

 

 

 

Sie werden am Tag der Operation nüchtern aufgenommen, die Operation dauert in der Regel 2-4 Stunden und nach einer Nacht können Sie wieder das Krankenhaus verlassen. Ein fester Stütz BH ist für 8 Wochen Tag und Nacht zu tragen, mit den Duschpflaster können Sie täglich Duschen. Es wird darauf hingewiesen, dass in den ersten 8 Wochen keine schwere Last über 5Kg von oben herab oder von unten hinaufgehoben werden soll. Schmerzen sollten mit regelmässiger Einnahme einer Schmerzmedikation, welche Sie verschrieben bekommen, wenig bemerkbar sein.

 

 

 

Bei dem zweitägigen Krankenhausaufenthalt entstehen Kosten ab 6.900 Euro für den Eingriff. Kosmetische Eingriffe werden nicht von der Krankenkasse (mit Ausnahme von Brustreduktion im Einzelfall) erstattet. Die gesamten Krankenhaus-, Material- und Operationskosten werden von der Patientin übernommen.

 

Die richtigen

Implantate.

Die höchste Qualität ist entscheidend.

Die Kosten.

Rund um

die Operation.

Philosophie

Curriculum Vitae

Kooperationen

Kontakt

Impressum & Datenschutz